Bogenhausen

Premium Hand- und Fußpflege Bogenhausen

Das kleine Ladengeschäft der Fußpflege Bogenhausen ist ein Geheimtipp für gepflegte Hände und Füße, Entspannung und vor allem: perfekten Kundenservice.

Anzeige – In der Fußpflege Bogenhausen finden Hände und Füße die Beachtung, die sie verdient haben: Ob klassische Maniküre, Pediküre, Handmassage, Fußmassage oder auch ein komplettes Wellnesspaket. Neben der hohen Qualität der Behandlungen wird auch auf die verwendeten Produkte größter Wert gelegt.

So werden bei den Lacken beispielsweise ausschließlich Produkte der Firma O.P. I. verwendet. Diese verhelfen den Nägeln zu mehr Festigkeit und zeichnen sich durch lange Haltbarkeit und eine strahlende Farbbrillanz aus.
Das Studio bietet eine enorme Anzahl an verschiedenen Farben. Die Trendfarben der Saison finden Sie hier zuerst! Um die perfekte Wahl zu treffen, stehen den Kunden Inhaberin Henriett Darázs und ihr Team stets beratend zur Seite.
„Unsere Kunden stehen bei uns im Mittelpunkt.“ stellt Henriett Darázs klar. „Besonders in der heutigen Zeit, in der für viele Stress, Beruf und Familie kaum Zeit für ein bisschen Ruhe übriglassen, ist es uns sehr wichtig, dass die Kunden bei uns eine kurze Auszeit nehmen können.“
Dass das Konzept wirklich Hand und Fuß hat, zeigt sich in der wachsenden Zahl der Stammkunden, die mittlerweile regelmäßig die kleine Ruheinsel besuchen, um bei einer Tasse Kaffee den besonderen Service zu genießen und sich ausgiebig verwöhnen zu lassen. Um der steigenden Kundenzahl weiterhin gerecht werden zu können, muss auch das Team wachsen. So ist Diana Berisha seit einem Jahr ein wertvolles Mitglied der Verwöhn-Mannschaft und wird von den Kunden sehr geschätzt.

Vereinbaren Sie am besten direkt einen ersten Termin und genießen Sie eine kleine
Auszeit und ein Premium-Verwöhnprogramm!

Fusspflege Bogenhausen
Oberföhringer Straße 127d, 81925 München  –  Telefon: 0176 – 30 30 50 99  –  www.fusspflege-bogenhausen.de

Ein Beitrag aus der dritten Ausgabe der „Bogenhausen News“ – publiziert von Duken & v. Wangenheim

Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *