Bogenhausen

Holz mal ganz anders – Bader Schreinerwerkstätten

Mit edler Bronze, brüniertem Messing oder blankem Schwarzstahl verleihen die Bader Schreinerwerkstätten Möbeln und Inneneinrichtungen aus Holz eine besondere Optik.

Anzeige – Bader Schreinerwerkstätten  //  Gegensätze ziehen sich an. Kontraste verzaubern. Und wie ausgezeichnet Holz mit Schwarzstahl und poliertem Messing kombiniert werden kann, das beweist der Showroom des Münchner Projektentwicklers L HOMES Art of Living. Von den Bader Schreinerwerkstätten mit Eisen vereint, erlebt der Betrachter dort Holz in einer besonders edlen Anmutung. In enger Zusammenarbeit mit dem Münchner Architekturbüro ARNOLD /  WERNER zeigen die Bader Schreinerwerkstätten im L HOMES-Showroom, was insbesondere im Interieur-Bereich mit erlesenem Holz möglich ist.

Fritz Bader von den Bader Schreinerwerkstätten

In Kooperation mit renommierten Architekten und Innenarchitekten schaffen die Bader Schreinerwerkstätten neben Wohn-, Lebens- und Arbeitsbereichen auf sehr hohem handwerklichen Niveau auch echte Werte. Wie wenigen anderen gelingt es ihnen, die Feinheiten traditioneller Handwerkskunst mit hochmodernen und überaus präzisen Fertigungsmethoden zu vereinen und auf diese Weise Visionen in Holz entstehen zu lassen. „Jedes Projekt ist uns das wichtigste“, sagt Fritz Bader. Sein Maßstab: höchste Qualität in der Ausführung – ohne Kompromisse.
Das überträgt sich auch auf Fritz Baders Team. In der 800qm großen Werkstatt in Gauting bei München stecken die zwölf langjährigen Mitarbeiter ihr ganzes Herzblut in die Arbeit mit Holz. Ein erstklassig ausgestatteter Maschinenpark erlaubt es ihnen, die Feinheiten traditioneller Handwerkskunst mit hochmodernen und computergesteuerten Fertigungsmethoden zu kombinieren und so Träume aus Holz wahrwerden zu lassen.

„Holz hat für uns eine Seele, die wir inzwischen in der vierten Generation, nämlich seit 1899, sichtbar machen“, schwärmt Fritz Bader über die leidenschaftliche Verbundenheit der Familie Bader zu Holz. Erzählt er von seinem Beruf, der für ihn wahre Berufung ist, dann strömt aus jedem Wort eine tiefe Begeisterung für den Werkstoff und man spürt Baders Feingefühl für die perfekte handwerkliche Ausführung.

Sowohl an kleine, feine Einzelaufträge, wie auch an große Projekte im In- und Ausland gehen Fritz Bader und sein Team mit diesem Anspruch heran. „Gerne statten wir ganze Wohnungen, Privathäuser, Hotels, Restaurants oder Unternehmen aus – mit Möbeln, Einbauten, Türen, Böden und allem, was aus Holz gemacht ist.“ Denn nur aus Holz lassen sich so wunderschöne und individuelle Unikate in Maßarbeit fertigen.

Ein Beitrag aus der dritten Ausgabe der „Bogenhausen News“ – publiziert von Duken & v. Wangenheim